hallo!

filme


musik

texte

kontakt








english
5 Minuten Russland

Dokumentarfilm, DV, Farbe, 8 Minuten



"Dieser Film ist eingebettet in eine 194stündige Zugfahrt. 6 Stunden von Berlin nach Warschau. 22 Stunden von Warschau nach Riga. 12 Stunden von Riga nach Moskau.  In Moskau sind wir in den falschen zug gestiegen. Der erste Halt war nach 4 Stunden..."


Der Film lag in einer Tasche, in der eine Dose Muskatnuss ausgschüttet wurde. Er galt lange Zeit als zerstört. Wir freuen uns, ihn nun in einer restaurierten Fassung vorlegen zu können.

Susanne Quester, 2007

Regie und Schnitt: Susanne Quester
Kamera: Susanne Quester und Jens Grünhagen

Festivalaufführungen:
nonfiktionale 2009

Auszeichnungen:
ARRI Kamerapreis nonfiktionale 2009